Lektorat

Bearbeitung und Betreuung von wissenschaftlichen, allgemeinen und werbenden Publikationen bedarfsabhängig und individuell zugeschnitten, in Deutsch oder Englisch (MLA style), für Verlage, wissenschaftliche Einrichtungen, Unternehmen und Privatpersonen, bundesweit.

 

Leistungsspektrum:

  • Lektorat (inhaltliche Richtigkeit, logischer Aufbau und Argumentation, Stil und Vokabular) - in Abgrenzung vom reinen Korrektorat (Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik nach neuester deutscher Rechtschreibung)
  • fachliche und Schreibberatung (Planung, Organisation und Umsetzung eines Schreibprojekts, Gliederung, Argumentationsaufbau, Methodik usw.)

 

Besondere Schwerpunkte: Kultur & Management

  • Fachbuch-, Wissenschafts- und Werbe-Lektorat aufgrund fachlicher Kompetenz, Promotion und Marketing-/PR-Berufserfahrung
  • Übersetzungslektorat Englisch-Deutsch aufgrund sprachlicher und interkultureller Kompetenz in Bezug auf Großbritannien/ USA
  • Belletristik- und Theater-/Drehbuchlektorat aufgrund nicht nur der Liebe zum Lesen und zur Sprache, sondern auch literatur-, theater- und medienwissenschaftlicher Ausbildung

 

Ihr Nutzen:

  • qualitativ höchstwertige Lösungen für Ihre Probleme: von der kurzfristigen Hilfe bei dringlichen Fristen bis zur langfristigen Schreibprojektbegleitung
  • kostengünstige Optimierung der Publikationen bei höchster fachlicher Qualifikation und sicherem Sprachgefühl
  • bedarfsabhängig individuell zugeschnittene Leistung zum individuell vereinbarten Preis

 

Das Angebot: 

  • Das Honorar hängt von Umfang, der Art des Textes, der Eingriffstiefe u.a. Faktoren ab, orientiert sich aber an den Honorarempfehlungen des Verbandes der Freien Lektorinnen und Lektoren VFLL (pro Seite, pro Stunde oder pauschal). 
  • Sie senden einfach die Rahmendaten und einen Textauszug an info@culture-etc.de und erhalten umgehend Antwort: ein Angebot und gleichzeitig eine erste Arbeitsprobe. Oder wir klären bei einem kurzen Anruf genau Ihre Vorstellungen und Ihren Bedarf: 0385/32650562!
  • Der Angebotskalkulation zugrunde liegt die sog. ‚Normseite’ mit max. 30 Zeilen à 55 Anschlägen, d.h. 1.500-1.650 Zeichen inklusive Leerzeichen.

 

AKTUELL:

 

+++++ACHTUNG+++++

Von 2013-2017 als Leiterin Marketing Kommunikation am Mecklenburgischen Staatstheater  und seit 01.07.2017 als Referentin ÖA  am Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern übe ich die selbstständige freiberufliche Tätigkeit wird nur noch geringfügig nebenberuflich aus (Seminare, Vorträge, kleinere Publikationen).

Ich bin immer noch für Sie und die Kultur da

Die Dokumentationen zu Kultur und Theater in MV weiterzuführen, ist mir leider unmöglich; auf Facebook versuche ich es ein wenig.